FAQ Studiobetreiber/-innen

 

1. Was kostet Liquid Kursplanung?

Liquid Kursplanung wird monatlich je Nutzer/-in abgerechnet. Aktuell ist das EUR 1,00/Person. Ein Studio mit z.B. fünf Honorarkräften und 75 Teilnehmenden würde so EUR 80,00/Monat zzgl. gesetzlicher MwSt zahlen. Darin enthalten sind alle laufenden Kosten. Fragen Sie uns bitte nach Details und lassen Sie sich ein Musterangebot erstellen.

 

2. Wieso variieren die Rechnungen bei Liquid Kursplanung je Monat und wieso gibt es keine Festpreise oder einen einmaligen Preis?

Liquid Kursplanung kann man ausschließlich mieten. So stehen Ihnen die Vorteile einer Cloud-Lösung offen, wie z.B. laufende automatische Updates (Erneuerungen) und Wartungen. Zudem möchten wir äußerst fair abrechnen: Sie zahlen nur die Nutzerplätze, die sie tatsächlich benötigen. Daher gibt es monatliche Schwankungen zu Ihrem Gunsten.

 

3. Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es bei Liquid Kursplanung?

Wir berechnen pro registrierter Person per monatlicher Rechnung jeweils zum Ende eines laufenden Monats. Andere Zahlungswege bieten wir aktuell nicht an.

 

4. Welche Kündigungsfrist hat Liquid Kursplanung?

Wir sind gegen lange Nutzungszeiten, sollten Sie nicht zufrieden sein. Daher können Sie jeweils nach der letzten Monatsrechnung sofort kündigen.

 

5. Müssen meine Teilnehmer/-innen etwas für Liquid Kursplanung bezahlen?

Nein, für Teilnehmer/-innen ist der Zugang kostenlos. Gleich wie oft und intensiv sie Liquid Kursplanung zur Buchung und Umbuchung nutzen.

 

6. Müssen alle meine Teilnehmer/-innen sich auf Liquid Kursplanung registrieren?

Ja, denn nur so funktioniert das System reibungslos. Für den Fall, dass Sie sich darum Sorgen, dass eine internetbasierte Lösung nicht für alle Kursteilnehmer/-innen handhabbar sein kann, so können wir Ihnen jetzt schon aus Erfahrung sagen, dass wir bereits Teilnehmer/innen im Alter zwischen 18 bis 75 Jahren erfolgreich das System erklärt haben. Wir beraten Sie in diesem Punkt gern.

 

7. Muss ich für Liquid Kursplanung neue Software auf meinem Computer oder Server installieren?

Nein. Liquid Kursplanung läuft auf jedem PC, Notebook, Smartphone und Tablet, MAC oder iPAD, das über einen Internetanschluss und einen Browser verfügt. Das ist dadurch möglich, dass wir Liquid Kursplanung als Cloud-Lösung ausschließlich vermieten und uns dadurch für Sie bereits um Installation und Pflege kümmern. Die Buchungen finden also im Internet statt.

 

8. Muss ich spezielle Computer- oder sogar Netzwerkkenntnisse haben?

Nein. Denn Liquid Kursplanung läuft auf einem Server, den das Liquid Kursplanungs-Team für Sie pflegt. Sie und Ihre Teilnehmer/-innen benötigen nur ein Gerät, auf dem ein Internetbrowser wie Firefox, Chrome, Safari oder Explorer laufen. Darüber hinaus reichen Kenntnisse, mit denen Sie Programme wie Emailprogramm, Textverarbeitung oder Tabellenkalkulation bedienen können.

 

9. Können meine Teilnehmerinnen Liquid Kursplanung über meine Website bzw. Homepage erreichen?

Ja. Sie bekommen einen individuellen Link zu Liquid Kursplanung, den Sie direkt auf Ihrer Homepage oder anderen Seiten Ihrere Website einpassen können. Dieser Vorgang kostet Sie nur wenig Zeit und ist schnell erledigt. Gern zeigen wir Ihnen Beispiele.

 

10. Ist der Zugang zu Liquid Kursplanung sicher?

Ja. Alle Daten werden ausschließlich in Deutschland gespeichert. Der Zugang erfolgt über TSL/SSL verschlüsselte Datenübertragung. Dies ist nach modernen Standards ein sicheres Verfahren, wie Sie es von großen Anbietern wie Internetshops oder Aktionsseiten her kennen und wird als Standard im Netz angesehen.

 

11. Wo werden die Daten meiner Teilnehmer/-innen gespeichert?

Die Daten Ihrer Teilnehmer/-innen werden auf dem in Deutschland stehendem Server von Liquid Kursplanung gespeichert. Dort haben sie einen eigenen Teil, der nur Ihrem Studio zur Verfügung steht, einen so genannten Mandanten.

 

12. Sind die Datensätze sicher?

Ja. Alle Daten werden ausschließlich in Deutschland gespeichert. Der Zugang erfolgt über TSL/SSL verschlüsselte Datenübertragung. Dies ist nach modernen Standards ein sicheres Verfahren.

 

13. Was passiert, wenn sich ein/e Teilnehmer/-in aus meinem Studio abmeldet?

Wenn sich ein/e Teilnehmer/-innen bei Ihnen für längere Zeit oder dauerhaft abmeldet, dann können Sie die Nutzerdaten deaktivieren. So müssen Sie für diesen Account nichts bezahlen. Dies ist z.B. bei Schwangerschaften oder längeren Abwesenheiten wegen Beruf oder Krankheit günstig. Sollte ein/e Teilnehmer/-innen allerdings dauerhaft wegen z.B. Umzug ausscheiden, so können Sie den Datensatz aus Ihrem Studio löschen.

 

14. Ist Liquid Kursplanung für neue und junge Studios eine gute Lösung?

Ja, denn wir rechnen sehr genau ab. Wenn Sie mit Ihrem Studio starten und wenige Teilnehmende haben, so zahlen Sie auch nur den tatsächlich angefallenen Teil. Besonders Studios in Gründung sollten sich überlegen von Anfang an auf Liquid Kursplanung zu setzen, denn so lernen alle Beteiligten angenehm und in kleinen Schritten Liquid Kursplanung zu nutzen.

 

15. Ist Liquid Kursplanung eine gute Lösung für bestehende Studios?

Ja, denn wir haben auch mit schon bestehenden Studios gute Erfahrung bei Einführung von Liquid Kursplanung gemacht. Der etwas höhere Schulungsaufwand im Vorfeld macht sich ab dem Tag der Einführung sofort bezahlt. Sie sparen im Monat bis zu zwei Arbeitstage an Kommunikationsaufwand, z.B. um per Telefon, SMS oder Email Anfragen auf Ausweichstunden oder Absagen zu beantworten. Lassen Sie sich dazu von uns Beispiele und Daten geben.

 

16. Ist Liquid Kursplanung etwas für kleine oder große Studios?

Bei unserer Lösung ist weniger die Größe als viel mehr das Studiokonzept ausschlaggebend. Unsere Erfahrung zeigt, dass Studios mit mindestens zwei Kursen und ab 10 Teilnehmenden bereits von Liquid Kursplanung profitieren. Nach oben sind technisch keine Grenzen gesetzt. Unsere Plattform wurde bis dato bei Studios mit maximal 12 Kursen und 100 Teilnehmenden erfolgreich eingesetzt. Studiokonzepte, die man mit Fitnessstudios vergleichen könnte oder Studios, die über ausreichende Platzkapazitäten verfügen sowie Studios, bei denen die Anzahl der Teilnehmenden pro Kurs nicht ausschlaggebend ist, werden in unserer Lösung keine Entlastung finden.

 

17. Für welche Studiokonzepte ist Liquid Kursplanung geeignet?

Liquid Kursplanung ist besonders für Studios geeignet, die ihren Teilnehmenden entweder Verträge oder Tickets oder beides anbieten und neben einer maximalen Teilnehmerzahl pro Gruppe Nachholtermine garantieren. Dies ist oft in sehr familiären oder exklusiven Studios der Fall. Liquid Kursplanung ist aus der Erfahrung heraus entstanden, dass die Koordination von Tickets ohne festen Platz und Nachholstunden für Verträge eine zeitaufwändige Aufgabe ist. Die Verwendung von Kalendern und Tafeln führt in vielen Studios dazu, dass Informationen fehlerhaft sind und im Konflikt stehen können, wenn sie an mehreren Orten oder durch mehrere Personen gepflegt werden. Auch raubt die Abstimmung von Kommunikationsmöglichkeiten wie E-Mail, Telefon, SMS und Anrufbeantworter viel Zeit.

 

18. Ist Liquid Kursplanung für alle Studiokonzepte geeignet?

Nein. Konzepte, die auf spontane Laufkundschaft setzen, bei denen es keine maximale Teilnehmendenzahl pro Kurs gibt, die ihren Teilnehmenden im Vertrag keine Nachholstunden einräumen und ohne Ticketsystem arbeiten, werden keine Vorteile mit Liquid Kursplanung haben. Für sie gibt es geeignetere Systeme am Markt.

 

19. Kann mich Liquid Kursplanung bei der Ausstellung von einer Teilnahmebescheinigung für Präventionskurse unterstützen?

Ja. Als Studiobetreiber/-in können Sie sich anzeigen lassen, wann Ihre Kunden zum Termin erschienen sind. So haben Sie alle Zahlen beieinander, um die Anforderungen der Krankenkassen gerecht zu werden.

 

20. Wenn ich mehrere Studios betreibe, kann man dies in Liquid Kursplanung abbilden?

Ja. Verschiedene Standorte sind möglich. Es ist dabei unerheblich, ob Ihnen die Räumlichkeiten gehören oder ob sie dauerhaft oder zeitweise gemietet wurden.

 

21. Wenn ich mehrere Kursräume parallel betreibe, kann man das in Liquid Kursplanung abbilden?

Ja. Mehrere Räume und Standorte sind problemlos abbildbar. Es können also auch parallel stattfindende Kurse angeboten werden.

 

22. Können meine Kunden/-innen sehen, wer am gebuchten Termin der/die zuständige/-r Trainer/-in ist?

In der Kursübersicht wird jeweils angezeigt, welche Person das Training halten wird. Auch wenn sich noch etwas kurzfristig ändert.

 

23. Kann ich mit Liquid Kursplanung unverbindliche Schnupper- oder Probestunden anbieten?

Ja, das geht. Laden Sie dazu Teilnehmende auf Probe ins System ein und vergeben Sie ein kostenloses Probeticket. Die Teilnehmenden auf Probe können so einen Termin wählen und sind schon auf dem System, wenn es konkret losgehen soll.

 

24. Wer kann sehen, wer bei mir im Studio trainiert - werden Namen anonymisiert?

Außer der/dem Studiobetreiber/-in und den im Studio beschäftigen Trainer/-innen kann niemand die Namen von Teilnehmer/-innen sehen. Auch Teilnehmer/-innen können nicht sehen, welche Personen in Kursen mit ihnen zusammen trainieren. Aus Gründen des Datenschutzes ist dies so gewollt.

 

25. Nutzen Sie die E-Mailadressen meinerTeilnehmer/-innen für Werbung?

Nein. Die Teilnehmer/-innen werden von uns niemals Werbung erhalten. Alle Daten sind bei uns sicher.

 

26. Treten Sie mit meinen Teilnehmer/-innen in Kontakt?

Niemals persönlich, ausschließlich über System E-Mails wie Bestätigung der Registrierung oder wenn ein Password neu angefordert worden ist. In der Einführungsphase können wir Sie allerdings gern nach Rücksprache mit Ihnen dadurch unterstützen, dass wir bei Problemen diese direkt mit Ihren Teilnehmenden klären.

 

27. Schult Liquid Kursplanung mich und meine Honorarkräfte auf das System?

Ja. Studiobetreiber/-innen und Honorarkräfte, Bürokräfte und Trainer erhalten eine Schulung zu Beginn. Diese dauert etwa 2 Std. Im Nachgang stehen wir per FAQ, Videos, E-Mail und Telefon für weitere Schulungen zur Verfügung.

 

28. Wie kann ich Liquid Kursplanung kennenlernen?

Ganz einfach. Rufen Sie uns an oder schicken uns eine Email (Kontakt). Wir geben Ihnen dann einen Testaccount und vereinbaren mit Ihnen einen Termin. Wenn Sie mit unserer Vorstelltung von Liquid Kursplanung zufrieden sind (Schritt 1), dann gehen Sie die nächsten zwei Schritte in idealerweise weiteren, kurzen Telefonaten gemeinsam mit uns:

 

29. Kann ich an Liquid Kursplanung Zahlungssysteme anschließen, z.B. PayPal, ClickandBuy, Google Wallet oder Kreditkartenabbuchungen?

Nein. Wir haben uns bewusst dagegen entschieden. Zum einen sind wir der Überzeugung, dass der direkte Kontakt zu Teilnehmern/-innen zu höherer Zufriedenheit führt. Denn neben der Frage des Preises lässt sich so auch sehr gut besprechen, ob Angebote passen. Zum anderen würden die Auflagen für Geldgeschäfte Liquid Kursplanung stark verteuern.

 

30. Ist Liquid Kursplanung ökologisch nachhaltig?

Ja. Denn Liquid Kursplanung benötigt nur einen Server und kann mehrere Studios darauf abbilden. Cloudcomputing ist verglichen zum traditionellem Hosting umweltfreundlicher, da energie- und ressourcenfreundlicher. Unser Server wird zudem zu 100% mit Strom aus erneuerbaren Energiequellen betrieben, der durch den EnergieVision e.V. zertifiziert wurde und das Ökostromlabel "ok-power" trägt.

 

31. Auf welchem Betriebssystem läuft Liquid Kursplanung und in welcher Sprache ist es geschrieben?

Liquid Kursplanung läuft auf einem Linux-Server in Deutschland. Es ist in PHP geschrieben und läuft aktuell auf einer MySQL-Datenbank.